Oh eiland geheim van mijn dromen - Jantje Smit
00:00 / 00:00

Du möchtest dich auf einen Törn anmelden? Beachte Nachstehendes!

Interessierte Vereine, Clubs, Familien informiere ich gerne unverbindlich und kostenlos vor Ort!

Nähere Auskünfte bei  tenn-toerns@gmx.ch

AGB    Allgemeine Geschäftsbedingungen oder das Kleingedruckte

Der Einfachheit halber ist nachstehnd die männliche Form der weiblichen Form gleichgesetzt!

 

  1. Ich empfehle, sich vorab genau über Philosopie und Durchführungen unserer Segelwochen bei einem, ihnen  bekannten Tenn- Törner oder auf dieser Site zu erkundigen. Sollte dies nicht möglich sein, fragen sie nach unseren persönlichen Informationen (anrufen oder mailen).

  2. Ist ein Törn erst im Entstehen, erhalten sie einen Angebots-Flyer (s. Akt. Programm) und warten ab bis eine Gruppe definiert ist. Den Anmelde-/Teilnehmer-Status findet man auch in "Aktuelles Programm" (s.o.); ebenso, ob der Törn durchgeführt wird oder erst in Arbeit ist.

  3. Sie melden sich bei uns provisorisch oder definitv an: Verlangen sie unseren Anmelde-Talon (tenn-toerns@gmx.ch) und melden sie sich damit schriftlich an. Sie erhalten eine Teilnahme-Vorbestätigung, damit sie ihre Agenda ausricht- en können.  ACHTUNG: Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt!

  4. Danach bestelle ich Schiff, Car und Tenn-Crew und versende die Teilnehmerliste, eine Packliste, sowie die Rechnung.

  5. Nach Begleichung der Rechnung (1. Rate 1/3 innert 30 Tagen;  Rest im 1. Vierteljahr des Törn-Jahres) sind sie defini-tiv aufgenommen. Andernfalls wird die Warteliste geöffnet. Sie erhalten jedoch zuvor eine Rückfrage.

  6. Wir können keine Rückzahlungen tätigen, da das Geld in Schiff und Transfer gebunden ist. Es wird dringend empfohlen, im eigenen Interesse eine Reise-Anullierungs-Versicherung abzuschliessen!

  7. Haft- und Unfallversicherungen der Reederei und der Carunternehmen, sowie des Tenns bestehen. Alle andern persönlichen Versicherungen sind Sache des Teilnehmers.

  8. Zahlungen werden zinslos vom Tenn rückerstattet, sollte ein Törn überraschend nicht stattfinden!

  9. Akut Kranke und Kleinkinder (Familien-Törn) können wir leider auf unseren Segelschiffen nicht "mittörnen" lassen!

  10. Auf den Spezial-Törns (mit Blinden oder Rollstuhlsportlern) müssen Teilnehmer zwingend und auf eigene Kosten eine Begleitperson organisieren. Dazu können Spendengesuche an  Service-Clubs (Rotary, Kiwani ua. Institutionen) um Beiträge  angefragt werden.                                                                                                                                                      Für  weitere Fragen immer gerne!                                                                                     Aldo Botta     tenn-toerns@gmx.ch